Januar / November, 2015

In memoriam Paris und überall dort auf der Erde, wo es in diesem Zusammenhang Opfer zu beklagen gibt.: 

Wir lassen uns nicht den Mund, den Schreib-

oder

Zeichenstift verbieten!

 

"FREIHEIT IST DAS RECHT, ANDEREN ZU SAGEN, WAS SIE NICHT HÖREN WOLLEN" George Orwell.


26. Oktober 2014

 

Wenn sich Kunst und Zeitgeist im Spiegel begegnen.


05. Oktober 2014

 Ich höre, schaue, rieche, balanciere und klaue Ideen, die aus den Wolken meines Gehirns bis in die Fingerspitzen hinein, Gestalt annehmen. Und ein Leben beginnen. Wenn sie den Weg auf ein Blatt Papier finden. Nachdem ich immer wieder Ausflüge in unsere facettenreiche Erlebenswelt unternehme. Egal, ob draussen oder drinnen. Während Spaziergängen. Auf dem Fahrrad. Am Seeufer oder weit oben auf einem Berg. Oder wenn ich Gesprächen lausche ... 

Dann kommen sie. Die Überraschungen. Die Erlebnisse. Die Ideen. Sie tauchen auf, nur kurz, um vorbei zu huschen, zu sehen ob sie mir auffallen. Einige wollen mir gefallen. Andere wiederum kümmern sich einen Kehricht um ihr Aussehen. Zappeln aufmüpfig nachdem ich sie trotzdem entdeckt und abgegriffen habe. Manche gehen mir durch die Lappen, wenn ich nicht schnell genug bin oder gar zu bequem.

Aber versuche einmal ne Sternschnuppe einzufangen. Puh!